H o m e
V I T A
L e s e p r o b e
N a c h r i c h t e n
T e x t e
L i n k s
K o n t a k t
I m p r e s s u m
Blog


Falls Sie die bildliche Darstellung als dominierendes Element meiner Homepage vermissen,  geschieht dies in voller Absicht. Weil ich als Autor damit vertraut bin, mich der Sprache zur Herstellung von Bildern zu bedienen - als solchen im Kopf.   

Was auch der Anregung der Phantasie dienen soll. Wie es, hoffe ich, auch anhand des Titels meiner Homepage nachvollziehbar ist, als lebenslanges Motto des Verfassers. Der zur Vertiefung des Eindrucks davon den Besuch auf der Seite  V i t a  empfiehlt.                

"Wenn ich die Wahl hätte, glücklich zu sein, oder zu schreiben, wäre ich lieber glücklich" Jean Rhys

Ein Klick auf  L e s e p r o b e soll dazu dienen, sich dvon zu überzeugen, womit ich mich schreibend befasse.     

Raymond Roussel, Autor des Romans "Locus Solus" und des Stücks "Sonnenstaub" hat sich dazu bekannt, dass er mit Ausnahme seiner Kindheit keinen Moment des Glücks erfahren hat.

Und auf der Seite  N a c h r i c h t e n  beziehe ich mich auf alles, was für mich aktuell und von besonderem Gewicht und Interesse ist.  

Glück, darin der Liebe gleich, ist eine ebenso flüchtige wie zweifelhafte Angelegenheit und genauso schwer zu erringen, wie dauerhaft zu bewahren.

Auf der Seite T e x t e beziehe ich mich dagegem auf solche, die als Dokumene der Vergangenheit auch über einen historischen Bezug verfügen.  

Wenn wir Albert Camus glauben dürfen, müssen wir uns  Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.

"Das Glück liegt in uns, nicht in den Dingen" La Rochefoucauld, Reflexionen

Und im  K o n t a k t  mit mir besteht die Möglichkeit zu Anregung, Zuspruch , Austausch und Kritik.

"Das Leben kann kein anderes Ziel haben, als das Glück" Tolstoj

Um eine regelmäßige Aktualisierung meiner Homepage bin ich bemüht, kann sie aber nicht immer in jedem Fall garantieren. Obwohl mir außerordentlich viel daran gelegen ist, nicht nur dem eigenen Anspruch auf Aktualität, sondern auch dem meiner Besucher zu genügen.  

"Das tiefste Glück des Menschen liegt in seiner Einbildungskraft" Marquis de Sade

Während anhand meiner BLOG-Einträge die Möglichkeit besteht, den Stand des schwulen Wohnprojekts eines Mehrgenerationenhauses unterm Dach der Berliner Schwulenberatung nachzuvollziehen, an dem ich gemeinsam mit anderen - Männern und Frauen, älteren und jüngeren, egal ob schwul, lesbisch oder hetero - als gemeinsamem Integrationsprojekt, beteiligt bin

"Glücklichsein ist ein Gebot der Vernunft" oder "Ich schreibe, weil ich nicht glücklich sein kann. Ich schreibe, um glücklich zu sein" Orhan Pamuk in seiner Nobel-Preis-Rede

UND LAST BUT NOT LEAST: James Baldwin: "Ich bin groß geworden im Gefängnis meiner schwarzen Haut"